ALG
ALG II  
Haft
Pflichtverteidiger
Startseite Kanzlei Arbeitsrecht Vertragsrecht Strafrecht Verkehrsrecht Versicherungsrecht

Impressum

 
Startseite
Kontakt

 

Informationen zur Fahrerlaubnis

 

Diese Seite soll insbesondere Fahranfängern einige nützliche Tipps vermitteln, die in Fahrschulen oft nur am Rande erwähnt werden.


Einspruch

Nach der Führerscheinprüfung:

Theoretische Prüfung Null Fehler, praktische Prüfung bestanden. Und endlich ist Sie da, die lang ersehnte Fahrerlaubnis... Doch noboddy is perferkt. Und dank der Anlage 12 der FeV ist der Führerschein unter Umständen auch schnell wieder weg. So reicht in der Probezeit ein mit einem Punkt bewerteter Verstoß schon aus und man sieht sich wieder in der Fahrschule zum Aufbauseminar. Fahrschullehrer predigen zwar stets das vorschriftsmäßige Fahren und berufen sich auf eigene Jahrzehnte lange punktefreie Fahrweise. Doch nicht jeder fährt so gut wie ein Fahrlehrer. Als letzter Anker kann eventuell ein Rechtsanwalt helfen. (im Einzelnen siehe hier). Nur muss man auch hier bedenken, dass der Anwalt nicht umsonst arbeiten kann. Rechnet er seine Gebühren nach dem Vergütungsgesetz für Rechtsanwälte ab, kommen wegen einem Blitzer mit 60 Euro Bußgeld und einem Punkt schnell über 800,00 Euro zusammen. Damit man nicht lange überlegen muss, ob man noch zum Rechtsanwalt geht oder lieber gleich das Knöllchen bezahlt und sich beim Aufbauseminar anmeldet, ist eine Verkehrsrechtschutzversicherung ernorm sinnvoll. Besonders der ADAC kündigt nicht gleich nach dem dritten Schadensfall und kostet für Mitglieder nur knapp über 60 Euro im Jahr. (Mit einer ADAC Verkehrsrechtschutzversicherung kann man zu jedem Anwalt seiner Wahl gehen.) Auch ist die Mitgliedschaft in einem Automobilclub gerade für Fahranfänger mit typischerweise alten Autos schon für den Pannenfall sinnvoll.

Abbauseminare:

Bevor es zu spät ist oder angeordnet wird, sollte man über die freiwillige Teilnahme an einem Punkteabbauseminar nachdenken. Bevor man 4 Punkte erreicht hat, erwirbt man durch ein solches Seminar 1 Bonuspunkt.

Bei Fragen stehe ich gern mit Rat zur Seite.

 

Fahrschulen zum Punkteabbau finden Sie unter bei Ihrer Fahrerlaubnisbehörde.

Rechtsanwalt Alexander Kaden, Königsbrücker Landstr. 29 b, 01109 Dresden

03518908169 - 01739473737

22.01.2015

Auch gesucht wurde: Rechtsanwalt Verkehrsrecht Leipzig, Berufsverbot, Rechtsanwalt Strafrecht Dresden